Historie - Meilensteine des Erfolgs

  • 1888 Josef Wehinger errichtet mit seinem Bruder eine Kalk- und Ziegelhütte
  • 1924 Hermann Wehinger übernimmt die Kalkbrennerei und erzeugt erstmals Sackkalk
  • 1948 Josef, Ludwig und Hermann Wehinger treten als Gesellschafter in den Betrieb ein
  • 1982 Bau des Produktionswerkes in Zirl (Tirol)
  • 1989 Bau des Produktionswerkes in Sennwald (Schweiz)
  • 1992 Fusion des Trockenmörtelwerkes Proedil lin Marcon (Italien)
  • 1993 Übernahme der Firma Ehrol AG (Schweiz)
  • 1993 Kauf des Trockenmörtelwerkes in Pyhra (Nähe Wien)
  • 1993 Gründung der Verkaufsniederlassung in Linz
  • 1994 Installation der Nassproduktion in Kalsdorf (Nähe Graz)
  • 1994 Bau des Produktionswerkes in Prevalle (Italien)
  • 1995 Inbetriebnahme des Produktionswerkes in Villach
  • 1996 Gründung der Verkaufsniederlassung in Ljubljana (Slowenien)
  • 1999 Übernahme der Firma Renova mit Produktionswerken und Verkaufsniederlassungen in Koratien und Bosnien-Herzegowina
  • 1999 Kauf des Produktionswerkes in Comabbio (Italien)
  • 2000 Eröffnung des neuen Produktionswerkes in Pojatno (Kroatien)
  • 2003 Übernahme des Trockemörtelwerkes Molln von der Firma Hasit
  • 2003 Gründung der Verkaufsniederlassung in Pazardzhik (Bulgarien)
  • 2003 Kauf des Produktionswerkes Novi Popovac (Serbien - Montenegro)
  • 2005 Inbetriebnahme des Produktionswerkes in Fontanafredda (Italien)
  • 2006 Eingliederung in die FIXIT GRUPPE
  • 2006 Bau des Trockenmörtelwerks in Septemvri (Bulgarien)
  • 2008 Umsetzung des Produktionswerkes in Villanova Mondovì (Italien)
  • 2012 Übernahme des bulgarischen Trockenmörtelwerks Novi Pazar (Bulgarien)
  • 2016 Die Firma GREUTOL, Schweiz, ist jüngster Zuwachs in der FIXIT GRUPPE
  • 2019 HASIT Rumänien: Werk Nähe Bukarest übernommen
  • 2019 RÖFIX Bulgarien: Neues Werk in Slivnitsa
  • 2019 RÖFIX Italien bezieht neuen Firmensitz
  • 2019 FIXIT eröffnet Wärmedämmputz-Produktionsanlage in der Schweiz
  • 2021 Kauf des Produktionswerkes in Oricola (Italien)

Impressionen aus über 130 Jahren Geschichte

1888_Josef Wehinger.jpg
1936_erster LKW.jpg
1968_Wehinger Kalksteinbruch.jpg
1952_halbautomatisches Absacken.jpg
1960_erster hydraulischer Schaufelbagger.jpg

1888

Josef Wehinger

Gründung

Zusammen mit seinem Bruder errichtete Josef Wehinger eine Kalk- und Ziegelhütte und startete erstmalig den Betrieb.

Stammarbeiter

Erste Arbeiten

Gründung

Eine Gruppe von 4-5 Stammarbeitern verbrachten Höchstleistungen im Steinbruch in Röthis.

Helfende Hände

Aufbau des Betriebs

1939

v.l.n.r. Pirmin Ellensohn und Resi Koch (geb. Wehinger), Hans Knünz, Jakob Müller und Engelbert Breuß

Erste Unterstützung

Industrielle Fertigung

1952

Die maschinelle Fertigung der Waren schreitet voran. Immer mehr Maschinen halten Einzug in den täglichen Produktionsablauf.

Nachkriegszeit

Arbeiten im Steinbruch

1960

Im eigenen Steinbruch in Röthis schreitet der Abbau von Kies, Sand und Gestein weiter voran.

Seite wird geladen...