Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index
450x280_Veranstaltungen_Zusammenarbeit

Zusammenarbeit RÖFIX - BETON EISACK

 

Dr. Wolfgang Brenner, Geschäftsführer RÖFIX Italien zur Kooperation:
"Die Partnerschaft bzw. Kooperation zwischen BETON EISACK und RÖFIX wurde aus strategischen Überlegungen geschlossen, da wir der Überzeugung sind dass im Marktsegment Trocken- und Spritzbetone noch genügend Entwicklungs- und Wachstumspotential vorhanden ist, d.h. die Zusammenarbeit ist darauf gerichtet die Wettbewerbsposition in diesem Marktsegment zu stärken und Wettbewerbsvorteile zu erzielen.
 
Bei dieser Partnerschaft handelt es sich um eine sogenannte Vertragskooperation, also eine vertraglich vereinbarte Zusammenarbeit die langfristig ausgerichtet ist. Wir haben uns für diese Kooperationsform entschieden, weil sie eine hohe Flexibilität aufweist und das Risiko im Vergleich zur Fusion und Akquisition überschaubar ist; beide Unternehmen bewahren ihre rechtliche Unabhängigkeit und außerhalb des Allianzbereiches (Kooperationsfeldes) auch ihre wirtschaftliche Selbständigkeit, zudem gibt es keine Kapitalverflechtungen und –beteiligungen untereinander. 
 
Durch die gemeinsame Nutzung von gleichartigen und vor allem ergänzenden Ressourcen entstehen Synergien, die optimal genutzt werden können um das Ressourcendefizit beider Unternehmen so schnell wie möglich zu beseitigen, jeder profitiert von den Stärken und der Ressourcenausstattung des jeweiligen Partners. Die Kooperation beschränkt sie sich nicht nur auf einen Funktionsbereich sondern umfasst mehrere betriebliche Funktionsbereiche, die Zusammenarbeit geht über die Produktionsallianz hinaus, es findet ein reger Informations- und Ressourcenaustausch auch in den Bereichen Vertrieb, Marketing und ganz wichtig Forschung und Entwicklung statt.
 
Folgende wesentliche Ziele werden verfolgt:

  • die Stärkung der Wettbewerbsposition und folglich die Erzielung von Wettbewerbsvorteilen
  • Erhöhung der Wirtschaftlichkeit, zum einen werden Kosten eingespart z.B. Entwicklungskosten für den Eintritt in neue Märkte, Investitionskosten für Produktionsanlagen, Einkauf etc. zum anderen erzielen wir durch die Zusammenlegung der Kompetenzen und Kapazitäten enorme Zeitvorteile
  • Wissenszugang gewährleistet durch den Austausch von technologischen Informationen und Know how Transfer zwischen den Unternehmen- Marktzugang zu neuen Kundengruppen und Marktsegmenten
  • Einheitlich und gemeinsam auf dem Markt auftreten bedeutet auch, dass es einen Anbieter weniger am Markt gibt"

300x300_Veranstaltungen_Zusammenarbeit-01

300x300_Veranstaltungen_Zusammenarbeit-02

300x300_Veranstaltungen_Zusammenarbeit-03