Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index
ARMOSystem

ARMOSystem

 

Eine statische Verstärkung von Gebäuden ist immer dann nötig, wenn die Nutzlast eines Raumes erhöht wird, sich das Tragsystem ändert oder eine Verringerung der Durchbiegungen erreicht werden soll. Ebenfalls, wenn Decken- und Mauerwerkdurchbrüche durchgeführt werden, Tragwerksmängel auftreten, Gebäude erdbebensicherer gemacht oder Schwingungen gedämmt werden sollen.
Weitere Gründe sind Schäden infolge von Korrosion, Brand, Aufprall oder Explosion oder die Nachbesserung von Planungs- und Ausführungsfehler. Die Unternehmen Tecnokraft in Leifers und RÖFIX auf der Töll bieten sinnvolle Lösungen an: Armomesh, ein System basierend auf einem Carbongitter, sowie dem Beton-Reprofiliermörtel, Creteo®Repair CC 100 konform nach EN 1504-3. Diese neue Entwicklung für die statische Verstärkung von bestehenden Stahlbetonbauteilen basiert auf einem Carbongitter, das in Spritzmörtel fixiert wird. Dieses ermöglicht beispielsweise eine Schichtstärkenreduktion gegenüber traditionell armierten Schalen um etwa 50 Prozent. Weiters ergeben sich enorme Vorteile hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit und für den Brandschutz. Die Carbonfaser ist inert und korrodiert nicht, ihre Hitzebeständigkeit ist drei- bis viermal höher als die einer Stahleinlage.

 

Die Vorteile von ARMOSystem

  • Die Schichtstärke des Betonreprofiliermörtels kann reduziert werden (weniger Ausgleichen von Profilunebenheiten / weniger Überdeckung der Carbonfaserarmierung)
  • Die Carbonfaser ist inert und unterliegt somit keiner Korrosion
  • Aggressives Wasser oder Wechselstrom kann die Armierung langfristig nicht beschädigen
  • Der pH-Wert im Betonreprofiliermörtel ist für den Korrosionsschutz der Armierung nicht relevant
  • Die Karbonatisierung des Betons beeinträchtigt die Funktion der Carbonarmierung nicht
  • Schnelle, einfache Verlegung
  • Brandschutz: drei- bis viermal höhere Hitzebeständigkeit
  • Zertifizierte Produkte

 

Der Aufbau
Alter analisierter Betonuntergrund wo die Untergrundvorbereitung nach der Richtline „Erhaltung und Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton“ erfolgte
Erste Schicht Creteo®Repair CC 100 R4
Armierung mit Armomesh 200/200
Verbindungselemente aus Carbonfaser
Zweite Schicht Creteo®Repair CC 100 R4
Endbeschichtung Creteo®Repair CC 101 R4