Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index
Systeme zur Strukturverstärkung_Article

Die Sicherheit muss nicht warten

 

Die Sicherheit muss nicht warten: RÖFIX Lösungen sind Vorreiter bei der Strukturverstärkung und bautechnischen Maßnahmen für die Erdbebensicherheit.

RÖFIX präsentiert innovative Lösungen für Strukturverstärkung und Erdbebensicherheit und ist in der Lage, technische Ansprüche, hohe Leistungen und größte Rücksicht auf Erhaltungsgrundsätze und Umweltverträglichkeit zu verbinden.

 

Nach den verheerenden Erdbeben in Mittelitalien, mit leider immer noch anhaltenden Nachbeben, sind das Land und seine Regierung dazu aufgefordert, effiziente und zeitgerechte Lösungen zu liefern, um diejenigen zu unterstützen, die ihre Häuser verloren haben oder von schweren Schäden betroffen sind. Gleichzeitig erfolgt die Planung des nicht einfachen Wiederaufbaus. Ein Hauptaugenmerk sind dabei Maßnahmen zur vorbeugenden Erhaltung und Verstärkung der Bausubstanz, die sich angesichts der tragischen Geschehnisse bisher als nicht ausreichend erwiesen haben.

Genau diese Richtung verfolgt der gegenwärtig vom Gesetzgeber geprüfte Entwurf des Haushaltsgesetzes für 2017, das eine Reihe von Vergünstigungen für die Erdbebensicherung der sich in den Erdbebenzonen 1, 2 und 3 befindlichen Gebäude beinhaltet.
Der Vorschlag sieht in der Regel einen Steuerabzug von mindestens 50 % vor, der bis zum 31. Dezember 2021 beantragt werden kann, mit einer Kostenobergrenze für die Vergünstigungen von 96.000 Euro und Rückzahlung in fünf Jahren. Die Vergünstigungen variieren und können je nach den Ergebnissen der durchgeführten Maßnahmen erhöht werden. Bei der Verbesserung um eine oder zwei Risikoklassen kann nämlich ein Bonus von 70 % bzw. 80 % zugestanden werden.
Für Mehrfamilienhäuser beginnt der Steuerbonus für Erdbebensicherungsmaßnahmen ebenso bei 50 % der Ausgaben, kann jedoch auf 75 % oder 85 % steigen, wenn die Eingriffe am gesamten Gebäude die Erdbebensicherheit um eine oder zwei Stufen erhöhen. In diesem Fall wird die Obergrenze der Ausgaben für die Vergünstigungen bei 96.000 Euro liegen, multipliziert mit der Anzahl der Immobilieneinheiten des Mehrfamilienwohnhauses.
Außerdem arbeitet der Gesetzgeber gerade an der Einführung einer Erdbebensicherheitsklassifikation, die für spätestens den 28. Februar 2017 vorgesehen ist und hoffentlich auch einen Teil des wirtschaftlichen Wertes des Gebäudes bestimmen soll, wie dies bereits bei der Energiezertifizierung der Fall ist.

Rationelle und innovative Lösungen zur Strukturverstärkung und Erdbebensicherung

RÖFIX, seit jeher Vorreiter bei der Entwicklung von Produkten und Systemen für das Bauwesen, setzt seine Fähigkeiten seit langem auch in der Entwicklung von rationellen und innovativen Lösungen für die strukturelle Verstärkung und Erdbebensicherheit von Gebäuden ein und verbindet dabei technische Ansprüche und Leistungen mit Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit.

Die von RÖFIX angebotenen Systeme erweisen sich als effiziente Lösungen für Wiederherstellungsmaßnahmen nach Erdbeben, für Strukturverstärkungen und erdbebensichere Anpassung, welche der statischen und architektonischen Identität der Konstruktion Rechnung tragen. Besondere Rücksicht wird dabei auf Erhaltungsgrundsätze und Verträglichkeit der eingesetzten Baumaterialien genommen.

Strukturelle Verstärkung und Erdbebensicherheit

Die Anforderungen bei Neubauten unterscheiden sich hierbei von baulichen Maßnahmen an historischen Gebäuden. Während man bei Neubauten bereits in der Planungsphase effiziente und passende Lösungen vorsehen kann, muss die Strukturverstärkung von bestehenden und insbesondere historischen Gebäuden nicht nur angemessenen Sicherheitsstandards entsprechen. Verträglichkeit, Haltbarkeit und beschränkte Invasivität spielen hier ebenso eine wichtige Rolle, zudem sollen die Eingriffe nach Möglichkeit wieder rückgängig gemacht werden können.

 

Breite Palette an Lösungen für alle Anforderungen

Der Vorschlag von RÖFIX auf dem Gebiet der strukturellen und erdbebensicheren Verstärkungen basiert auf den Systemen RÖFIX SismaCalce®, ARMOSystem und den Linien RÖFIX Belit Solido und Creteo®Special: diese Lösungen, die auf dem Einsatz von mineralischen Mörteln in Kombination mit Armierungsgeweben aus Spezialfasern basieren, wurden entwickelt, um den Anforderungen der Erdbebensicherung von verschiedenen Bauten aus tragendem Mauerwerk, Ausmauerung oder Stahlbeton gerecht zu werden.

 

RÖFIX SismaCalce

RÖFIX SismaCalce® ist ein innovatives System, welches die armierte Verstärkung des Mauerwerks mit einer kompletten Wärmedämmung ergänzt. Somit wird mit einer einzigen Lösung sowohl die Leistung in Bezug auf Erdbebensicherheit als auch die Energieeffizienz des Gebäudes verbessert.
Die erdbebensichere Verstärkungsschicht

RÖFIX SismaCalce® besteht aus dem Spezialgewebe RÖFIX SismaProtect® (AR-Glasfaser und spezieller synthetischer Faser, 4-axial, alkalibeständig) und ist in Kombination mit dem mineralischen Mörtel RÖFIX SismaCalce® aus Hydraulkalk NHL und niedrigem Elastizitätsmodul ideal für Eingriffe an bestehenden Gebäuden.

 

ARMOSystem ist die neue von RÖFIX und Tecnokraft entworfene Lösung für die statische Verstärkung von bestehenden Gebäuden aus Stahlbeton. Hierbei wird ein Kohlenstoffgewebe verwendet, das in speziellen Zementmörteln eingebettet ist, die gemäß EN 1504-3 in den Klassen R3 und R4 zertifiziert sind. Dieses System garantiert eine Verringerung der Stärke von circa 50 % gegenüber den traditionellen

ARMOSystem

Stahlbetonverkleidungen, mit zusätzlichen Vorteilen in Bezug auf den wirtschaftlichen und brandschutztechnischen Gesichtspunkt. Außerdem zersetzt sich die Kohlenstofffaser nicht und weist gegenüber Stahl eine 3-4 Mal höhere Hitzebeständigkeit auf.

 

Die armierten Verputze der Linie RÖFIX Belit Solido bestehen aus Bindemitteln aus reinem natürlichem Baukalk NHL5 und Roman Cement.  Hohe Druckresistenz (entsprechend der Klasse M10 und M15 laut EN 998-2) und ein niedriges Elastizitätsmodul sorgen für ein perfektes Gleichgewicht zwischen mechanischer Resistenz und Verformbarkeit, wodurch sie für Eingriffe an altem Mauerwerk sehr gut geeignet sind.

RÖFIX Belit Solido

Zusammen mit der hohen Dampfdurchlässigkeit und der einfachen Anwendbarkeit sind diese Verputze die ideale Lösung für armierte Verputze, mit denen historisches Mauerwerk aus Ziegeln oder Stein strukturell verstärkt und verfestigt wird.

 

Und schließlich sind der mineralische Verputzmörtel Creteo®Special CC 425 SISMADUR und Creteo®Special CC 426 SISMADUR NHL MAXI auf Zementbasis und reinem natürlichem Baukalk eigens für die Umsetzung von atmungsaktiven Verputzen von mittlerer oder geringer Stärke entwickelt worden. Sie verfügen über hohe mechanische Leistungen (entsprechend Klasse M15 und M25 laut EN 998-2) im Innen- und Außenbereich und sind ideal für die Verstärkung von Gewölben und Bedachungen, beim Einlegen und zum Schutz von tragenden Mauern und Ausmauerung aus Stahlbeton, Ziegeln, Backstein, Tuff, Stein und gemischten Materialien.

 

RÖFIX Systeme zur Systemverstärkung und zum Erdbebenschutz 1,50 MB
RÖFIX SismaCalce 3,62 MB