Toolbox
Carrello Download (0)
Indice prodotti

Tecnokraft & RÖFIX

 

Eine statische Verstärkung von Gebäuden ist immer dann nötig, wenn die Nutzlast eines Raumes erhöht wird, sich das Tragsystem ändert oder eine Verringerung der Durchbiegungen erreicht werden soll. Ebenfalls, wenn Decken- und Mauerwerkdurchbrüche durchgeführt werden, Tragwerksmängel auftreten, Gebäude erdbebensicherer gemacht oder Schwingungen gedämmt werden sollen. Weitere Gründe sind Schäden infolge von Korrosion, Brand, Aufprall oder Explosion oder die Nachbesserung von Planungs- und Ausführungsfehlern.
Die Unternehmen Tecnokraft in Leifers und RÖFIX auf der Töll bieten sinnvolle Lösungen an: Armo Mesh, ein System basierend auf einem Carbongitter, sowie der Betonreprofiliermörtel CreteoRepair CC 100. Diese neue Entwicklung für die statische Verstärkung von bestehenden Stahlbetonbauteilen basiert auf einem Carbongitter, das in Spritzmörtel fixiert wird. Dieses ermöglicht beispielsweise eine Schichtstärkenreduktion gegenüber traditionell armierten Schalen um etwa 50 Prozent. Weiters ergeben sich enorme Vorteile hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit und für den Brandschutz. Die Carbonfaser ist inert und korrodiert nicht, ihre Hitzebeständigkeit ist drei- bis viermal höher als die einer Stahleinlage.
 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an RÖFIX oder Tecnokraft.